Ergotherapie

 

Mit Ergotherapie den Alltag besser bewältigen

 
 
In unserer Praxis begleiten wir die Kinder auf ihrem Weg, kompetent an den Aktivitäten des täglichen Lebens teilzuhaben und dadurch ihre Lebensqualität zu steigern.

Damit die Kinder erreichen können, was ihnen wichtig ist und was das Leben von ihnen fordert, stellt die Ergotherapie die Handlungsfähigkeit und aktive Betätigung in den Mittelpunkt. 

Es würde uns freuen, in Zusammenarbeit mit Ihnen, Ihr Kind auf diesem Weg aktiv zu unterstützen.

Unsere Arbeit in der Praxis beinhaltet:

  • Ergotherapeutische Abklärungen
  • Einzel- und Gruppentherapien
  • Beratung und Unterstützung des Umfeldes

Mit einer ärztlichen Verordnung können wir eine Zusicherung der Kostenübernahme bei der Krankenkasse oder der IV einholen.
 


Wir begleiten Kinder, die


  • in ihrem Alltag unter Druck gekommen und in der Entwicklung gefährdet sind 
  • Handlungen nicht altersentsprechend strukturieren und durchführen können
  • motorisch ungeschickt sind, sich oft verletzen, stolpern, ihre Kraft nicht dosieren können
  • sich schwer tun mit feinmotorischen Fertigkeiten z.B. Umgang mit Stift und Schere
  • sich nicht konzentrieren können, oft eine Sache nicht zu Ende bringen, sich durch Impulsivität häufig gefährden 
  • ihren Platz nicht in der altersgleichen Gruppe finden


Die Kinder profitieren, indem sie


  • sich als kompetent und eigenwirksam erleben
  • lernen, mit ihrer Beeinträchtigung neue Wege zu finden und diese aktiv anzugehen
  • Handlungen besser planen und strukturieren
  • Motorik und Wahrnehmung verfeinern
  • Konzentration, Aufmerksamkeit und Ausdauer verbessern
  • den Umgang, die Regeln und Strukturen in einer Gruppe respektieren und mitgestalten
  • Selbstwert aufbauen und Ängste abbauen können


Die Familie unterstützen wir durch


  • Gespräche und Beratung
  • bei Bedarf, Einbezug von Geschwistern
  • aktiven Austausch mit der Schule
Diagnosen:  POS, AD(H)S, motorische Entwicklungsstörung, Autismus-Spektrums-Störung, Cerebrale Bewegungsstörung, Schädel-Hirntrauma, div. neurologische Erkrankungen, allg. Entwicklungs- und Lernstörungen, Belastungsstörungen etc.